Vivo Zeitkloster - Kloster

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kloster
Vivo ist ein Zeitkloster für junge Männer. Derzeit sind wir zu zweit, mit Platz für weitere zwei bis vier Mitbrüder. Unser kleines Kloster entwickelt sich entsprechend der Zahl und Talente seiner jeweiligen Mitglieder. Wir orien- tieren uns verbindlich an Geist und Brauch der Benediktiner, ohne ihnen anzugehören und frei von kirchenrechtlichen Bindungen. Verpflichtende Gelübde kennen wir nicht. Unsere Gemeinschaft wuchs ab 1990 aus der Arbeit mit sozial benachteiligten Menschen, mit Jugendlichen und aus der Kulturarbeit.

Und Du? Du suchst eine spirituelle Erfahrung jenseits des Seichten? Möchtest deine Fragen ohne billige Kompromisse ergründen? Willst deinem ständig fordernden Ego ein Schnippchen schlagen und würdest dafür auch mal "auf die Zähne beissen", statt gleich das Handtuch zu werfen? Du suchst einen radikalen Um- und Aufbruch, Perspektiven? Wenn dich diese Aufzählung nicht kalt lässt, dir etwas mulmig wird und du eine leise Angst verspürst, dann pack's an, gerade deswegen. Wo und wie auch immer. Solltest du dabei in unserem Hause landen, dann so wie du bist und mit dem, was noch in dir schlummert. Mit neuen Impulsen kehrst du nach einiger Zeit in dein "altes" Leben zurück, beginnst ein neues oder ... bleibst vielleicht weiter hier und hilfst anderen auf die Sprünge.

Hier zu leben erfordert etwas Wachheit, Interesse, Faszination, Denk- freude, Idealismus und ein gutes Stück Mut, denn du wirst dich in deinen Erkenntnissen gespiegelt finden und dies aushalten müssen. Woran du glaubst ist weniger wichtig, du solltest aber ein suchender Mensch sein und fähig, dich in unsere ziemlich klassischen Gepflogenheiten einzuleben. Wir nutzen alte geistige Traditionen der Mönche, ohne dabei die Asche anzubeten, wohl aber um eine Glut zu entfachen und sie weiterzutragen für eine "bessere Welt". Träumer? Ja klar, aber ziemlich bodenständige. Neben Spiritualität, Mystik und Stille, beschäftigt uns ein nach innen und aussen verbindliches Leben, mit allen seinen Aktivitäten und Auseinander- setzungen. Somit ist Weltflucht kein Motiv um hierher zu ziehen. Du verlässt nicht dein Leben, du lenkst es nur in eine neue Bahn, entdeckst und förderst andere deiner Eigenschaften. Natürlich bringt dieses Leben Regeln und Einschränkungen mit sich, aber auch jene Ruhe, in der sich eine grosse innere Freiheit entfalten kann. In dieser nehmen die Abhängigkeiten von den tausend Angeboten, die uns umzingeln, ab und damit der dauernde Entscheidungsnotstand, den wir alle kennen. Und bei alledem bist du nicht alleine.

Wenn du Fragen hast, besuche uns und stelle sie oder schicke eine E-Mail an Michael oder Benedikt. Wir wollen keinen bekehren, beissen nicht und teilen die Zweifel.




Musik: Salve Regina aus der Vesper zu Mariä Himmelfahrt / Chorschola & Stiftschor Kloster Einsiedeln / CD Erem 93-1002
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü